10 gute Tipps für ihren urlaub auf Curacao


Ihre Reise nach Curacao steht bevor?

Vor dem Abflug oder auch bei der Ankunft können Sie auf Fragen oder Probleme stoßen. 

 

Diese 10 guten Tipps für Ihren Urlaub auf Curacao werden Ihre Reise garantiert erfolgreich werden lassen und Sie können die Schönheit der Insel in vollen Zügen genießen.

Tipp 1:

Unterkunft und Flug buchen

Natürlich beginnt alles damit, einen schönen Urlaub auf der Insel zu planen. Mit welcher 

Fluggesellschaft möchten Sie fliegen? Wie wäre es mit einem privaten Ferienhaus mit Pool auf Curacao?

Tipp 2:

Stellen Sie sicher, dass Sie einen gültigen Reisepass haben

 

Curacao ist zwar ein unabhängiges Land innerhalb des Königreichs der Niederlande, aber Sie können nicht mit Ihrem Personalausweis dorthin reisen. Wenn Sie nach Curacao reisen möchten, benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Sie haben noch keinen? Beantragen Sie diesen rechtzeitig bei der Gemeinde, in der Sie gemeldet sind.

TIPP 3:

Einreisebeschränkungen wegen Corona

Die Welt steht noch immer im Bann von Corona. Dies hat auch Konsequenzen für Ihre Reise nach 

Curacao. Lesen Sie vorab, welche Voraussetzungen Sie für Ihre Reise nach Curacao erfüllen müssen. 

 

Die aktuellsten Informationen finden Sie auf der Website der Regierung von Curacao.

TIPP 4:

Reiseversicherung für Ihren Urlaub auf Curacao

Curacao liegt außerhalb Europas, denken Sie daran, wenn Sie eine Reiseversicherung abschließen. Wenn Sie bereits eine laufende Reiseversicherung haben, können 

Sie das Modul oft "außerhalb Europas" oder "weltweit" aktivieren. Überprüfen Sie auch die 

Versicherungsbedingungen bezüglich Covid-19. Viele Versicherungen sehen Covid-19 als Pandemie an und schließen daher eine Kostenerstattung im Krankheitsfall aus.

TIPP 5:

Zahlungsmittel auf Curacao

 Auf Curaçao wird mit Antillen-Gulden (ANG) bezahlt. An vielen Stellen ist es auch möglich

US-Dollar zu zahlen. Lassen Sie also Ihre Euros zu Hause, es sei denn, Sie möchten sie auf Curacao bei der Bank in ANG  wechseln. Dies ist oft mit hohen Kosten verbunden, umständlich und oft teuer und kostet Zeit.

Geschäfte und Restaurants nehmen Debitkarten.

Denken Sie daran, dass europäische Debitkarten oft nur für die Verwendung innerhalb  

Europas freigeschaltet sind. Für die Verwendung auf Curacao muss Ihre Karte also freigeschaltet sein. Diese Freischaltung kann man oft selbst auf der App der Bank tun oder man wendet sich an die zuständige Bank.

TIPP 6:

Mieten Sie ein Auto auf Curacao

Wenn Sie auf Curacao sind, ist es sehr praktisch, Ihr eigenes Transportmittel zu haben. Es gibt öffentliche Verkehrsmittel, aber das macht Sie weniger flexibel und die Strände werden in der Regel nicht angefahren.

Ein Mietwagen ist eine gute und sichere Option. 

Wenn Sie ein Auto mieten möchten, tun Sie dies rechtzeitig. Autos sind aufgrund der zunehmenden Touristenzahlen auf der Insel rar. 

TIPP 7:

Verkehrsregeln auf Curacao

Die Straßen auf Curacao sind im Allgemeinen gut, können aber stark befahren sein. Rad- und Gehwege fehlen in der Regel.

Damit alles reibungslos abläuft, wurden natürlich Verkehrsregeln aufgestellt. In vielen Fällen

ähneln sie den europäischen Verkehrsregeln. Eine wichtige abweichende Regel ist jedoch

dass Verkehr von rechts auf Curacao KEINE Vorfahrt hat. Die Hauptstraße, ob angegeben oder auch ohne Verkehrszeichen, hat Vorrang. Am einfachste kann man das mit einem große "T" erklären. Autos im oberen Querbalken haben Vorfahrt. Wer von unten auf den Querbalken zufährt, muss warten.

 

Auch an den Kreisverkehren in Curacao kann es zu Verwirrung kommen. An den meisten Kreisverkehren gilt: Wer bereits im Kreisverkehr fährt, hat Vorfahrt. Es gibt aber auch Kreisverkehre ( z.B. wenn man vom Flughafen kommt ) mit einer abweichenden Vorfahrtsregelung. Hier auf die Beschilderung achten.

TIPP 8:

Tanken auf Curacao

Das Tanken von Benzin oder Diesel auf Curacao ist etwas anders als in Deutschland.

An der Tankstelle angekommen, fährt man zunächst zur Zapfsäule. Dann geht man zum Schalter

und bezahlt in bar in Gulden oder Dollar oder durch Belastung Ihrer Debit- oder Kreditkarte. Dort sagt man auch, an welcher Zapfsäule man steht.

An einer Tankstelle mit Geldautomat geben Sie zunächst Ihre Debitkarte oder Kreditkarte in den Automaten ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Dann geht man zurück zur Zapfsäule zurück und kann mit dem Tanken beginnen. Oftmals gibt es an der Zapfsäule noch einen Schalter, den man betätigen oder eine Klappe, die man anheben muss.

Wenn Sie bar im Voraus bezahlt und den Betrag erreicht haben, schaltet sich die Pumpe automatisch ab und Sie können nach dem Tanken sofort losfahren. Wenn Sie für weniger Geld getankt haben, als an der Kasse gezahlt, bekommen Sie es selbstverständlich zurück. Die Preise für Benzin und Diesel sind bei allen Tankstellen übrigens gleich.

TIPP 9

Weltstecker

110 Volt sind auf Curacao üblich, auch die Steckdosen unterscheiden sich von dem, was man in Deutschland gewohnt ist. Nehmen Sie also für Ihre Reise nach Curacao einen oder mehrere Weltstecker mit.

Viele Unterkünfte haben übrigens auch Zugriff auf 220 Volt mit europäischen Steckdosen. Auch unser CAS IGUANA und CAS BON BINI haben 220V und europäische Steckdosen.

TIPP 10:

 

 

 

 

Leitungswasser auf Curacao

Während Ihres Aufenthaltes auf Curacao versteht es sich von selbst, dass Sie ausreichend Flüssigkeit (Wasser) zu sich nehmen sollten. Das Tolle an Curacao ist, dass man das Leitungswasser bedenkenlos trinken kann.

 


Zu guter Letzt müssen wir über die Sonnenkraft auf Curacao sprechen. Curacao ist relativ gelegen

nahe am Äquator. Die Sonnenkraft ist hier also sehr hoch, auch in den Wintermonaten und den weniger warmen Tageszeiten. Natürlich verstehen wir, dass Sie schnell eine schöne Bräune bekommen möchten, aber Sonnenbrand kann man auf Curacao innerhalb einer halben Stunde bekommen. Das kann Ihren Urlaub wirklich ruinieren. Verwenden Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, Ihre Haut wird es Ihnen danken.

 

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese 10 guten Tipps helfen, Ihren Urlaub auf Curacao zu genießen.