WELCHE SPRACHEN WERDEN AUF CURAÇAO GESPROCHEN ?

Die dominierende gesprochene Sprache auf Curaçao ist Papiamentu. Spanisch, Englisch und Niederländisch sind ebenfalls weit verbreitet.

Historiker glauben, dass Papiamentu — der Name geht aus dem portugiesischen “papear” hervor (sprechen, reden) — im 17. Jahrhundert als Kommunikationsmittel zwischen Sklaven, die aus verschienden Regionen Afrikas stammten, und ihren portugiesischen Besitzern entstanden ist. Im Gegensatz zu anderen kreolischen Sprachen wird Papiamentu durch alle Gesellschaftsschichten hindurch gesprochen und ist ein Hauptmerkmal der Inselidentität geworden.

Das erste geschriebene Dokument in Papiamentu war ein Brief, den 1775 zwei Mitglieder einer jüdischen Handelsfamilie austauschten. 1802 erwähnte der britische Gouverneur die Sprache zum ersten Mal in einem seiner Berichte, wodurch Papiamentu offiziell anerkannt wurde.